Weihnachten 2019


Aktuelle Termine

An der Marktschule ist immer was los, hier geht es zu den aktuellen Terminen. Mehr...

Die Schule stellt sich vor

Kurzporträt, Eltern-ABC, Unterricht, und, und, und. Eine ausführliche Darstellung aller wichtigen Themen gibt es hier. Mehr...

OGS

Hier gibt es alles zum Thema zusätzliches, freiwilliges Nachmittags-Programm. Mehr...

Förderverein

 "För de Pänz e.V" der Förderverein der Marktschule stellt sich vor Mehr...


Neueste Beiträge


aktuelle Downloads und Links

Flyer der Marktschule

Flyer der Marktschule (6,2 MiB)

Flyer der Schulbücherei

Flyer: Schulbücherei (1,5 MiB)


Onlineportale der Marktschüler

Portale anzeigen

Antolin

Quelle: www.antolin.de

Alle Kinder der Marktschule können kostenlos auf der antolin.de Seite Fragen zu Kinderbüchern beantworten und fleißig Punkte sammeln.

Klicken Sie auf den Raben, dann kann sich ihr Kind mit dem Benutzernamen und dem Kennwort anmelden.

Zahlenzorro

Quelle: www.zahlenzorro.de

Alle Kinder der Marktschule können kostenlos auf der "zahlenzorro.de" Seite Mathematikaufgaben bearbeiten. Es können Aufgaben aus dem Bereich Kopfrechnen, Knobelaufgaben und Aufgaben in Vorbereitung auf die VERA-Arbeiten bearbeitet werden. Für die richtig bearbeiteten Aufgaben erhalten die Kinder Punkte. Dann bekommen die Kinder Urkunden von den Klassenlehrern über die gesammelten Punkte.

Klicken Sie hierfür auf die Maus, dann kann sich ihr Kind mit dem Benutzernamen und dem Kennwort anmelden.

Kopfrechnen

Quelle: http://sikore.schiffner-tischer.de/.de

Alle Kinder der Marktschule können kostenlos im Internet das Kopfrechnen üben.

Klicken Sie hierfür auf das Logo, dann kann ihr Kind losrechnen. Bitte wählen Sie vorher das Level aus, so dass der Schwierigkeitsgrad zu Ihrem Kind passt.




Theaterpaten an der Marktschule

Auch in diesem Jahr haben wir wieder Theaterpaten an unserer Schule, die mit einigen Kindern konstelos 6 Theateraufführungen besuchen werden.

Initiiert wird dieses Projekt durch die Sparkasse Köln Bonn.

Wir danken den Paten herzlich für Ihr Engagement.


Sankt Martin 2019

Bei unserem Martinszug am Mittwoch, 6. November 2019 wurden wir dankenswerterweise durch die swb - Energie und Wasser unterstützt. Unterstützt wurden wir selbstverständlich auch durch freiwillige helfende Eltern, durch unseren Förderverein, die Polizei, die Feuerwehr, durch den Pferdeinhaber Herrn Kuhne, unseren Hausmeister sowie durch alle Lehrerinnen und Lehrer. Bei leichtem Regen fand ein sehr schöner Martinszug durch Pützchen statt.


Informationen vom Tag der offenen Tür 2019

Nachfolgend können Sie sich die Präsentation von unserem Tag der offenen Tür herunterladen.


Ergebnis: Sponsorenlauf

Bei unserem Sponsorenlauf am 4. Oktober 2019 erliefen die Kinder der Marktschüler insgesamt 8017,50€.

Wir danken allen Kindern & allen Sponsoren für die Beiträge zu diesem herausragenden Ergebnis! Die Kinder sind insgesamt fast 1600km für die Schule gelaufen.

Das Kollegium 2019/2020


Gesunde Ernährung!

Die Kinder der ersten Schuljahre erstellten selber Fotos von Ihrem Mittagessen und thematisierten auch in den Gruppen, welches Essen gesund ist. An den Tagen der gesunden Ernährung thematisierten die Kinder auch im Sachunterricht, welche Lebensmittel gesund sind und daher öfter gegessen werden sollten und welche eher ungesund sind und daher seltener gegessen werden sollen.

Ein paar Bilder können Sie sich nachfolgend ansehen.

Im Rahmen der Gesundheitserziehung nimmt die Marktschule am Programm "Gesundes Schulfrühstück" teil, so dass auch den Kindern im Vormittag gesunde Lebensmittel angeboten werden. Darüber hinaus erhalten die Kinder auch aus dem EU-Schulobstprogramm gesundes Obst und Gemüse.



Junges Theater Bonn & Jugendfarm 2019

Quelle:https://www.jt-bonn.de

Auch in diesem Jahr besuchten die Kinder der zweiten bis vierten Klassen eine Sondervorstellung nur für die Marktschüler im Jungen Theater Bonn. Am Freitag, 6. September 2019 wurde das Stück "Ronja Räubertochter" von Astrid Lindgren gespielt.

Zeitgleich verbrachten die Kinder der ersten Klassen die Zeit gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen und den Mitarbeitern der Jugendfarm auf der Jugendfarm in der Nähe der Schule.

Weitere Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

 


Käpt´n Book 2019

Auch in diesem Jahr werden an der Marktschule Kinderbucdhautorenlesungen im Rahmen von Käpt´n Book angeboten.

In insgesamt vier Lesungen können alle Kinder der Marktschule an einer Lesung teilnehmen.

·         Donnerstag, 14.11.2019(11.30-12.30 Uhr): Silke Schlichtmann (2. Schuljahre)

·         Freitag, 15.11.2019 (11.30-12.30 Uhr): Fabian Lenk (3. Schuljahre)

·         Montag, 18.11.2019 (11.30-12.30 Uhr): Valija Zink (4. Schulajhre)

·         Freitag. 22.11.2019 (9-10 Uhr): Manfred Mai und Martin Lenz (1. Schuljahre und Kindergärten)

Weitere Informationen erhalten Sie unter diesem Link.

 


Verabschiedung der Viertklässler 2019

Am Donnerstag, 11. Juli 2019 wurden unsere Viertklässler in einer großen Feier im Kulturzentrum verabschiedet. In einem fast zweistündigen Programm nahmen die anderen Kinder Abschied von den Viertklässlern und deren Eltern.

Das Programm gestalteten hauptsächlich die dritten Klassen. Ergänzt wurde das Programm durch den Chor, die Beethoven-AG, die Trommel aG sowie durch Beiträge der vierten Klassen. Ebenso wurden unsere Streitschlichter und die Juniorhelfer für die tägliche Arbeit auf dem schulhof geehrt.

Am letzten Schultag wurden dann auch noch ökumenische Gottesdienste zum Schuljahresabschluss gefeiert.

Wir wünschen den Kindern und deren Familien erholsame Sommerferien und einen guten Start an der neuen Schule.

Fotos können Sie sich hier ansehen.

Wir danken den Betreibern des Kulturzentrums, dass uns der Saal kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

 


Pützchen Inklusiv 2019

Am Sonntag, 7. Juli 2019 fand das große Ortsfest "Pützchen inklusiv" statt.

Durch unseren Förderverein wurde ein Flohmarkt - von Kindern für Kinder - organisiert, so dass auf dem Schulhof einige Spielsachen, Bücher etc. verkauft werden konnten.

Anschließend trat unser Chor noch auf den Marktwiesen auf und sang - unterstützt durch die Lehrerband- verschiedene Lieder vor einem sehr großen Publikum.

Höhepunkt des Tages war mit Sicherheit der gemeinsame Auftritt auf der großen Bühne mit den Bläck Fööss. Die Band spielte und die Kinder sangen dazu das Lied "Unser Stammbaum".

Unter dem folgenden Link finden Sie weitere Informationen zum Fest: Pützchen Inklusiv


Befragung der Eltern im dritten Schuljahr

Die Marktschule führt bei den Eltern der dritten Schuljahr jährlich eine Befragung durch. Die Ergebnisse können Sie sich unter dem folgenden Link ansehen.



Bundesjugendspiele und Sport- und Spielefest

Am Freitag, 21. Juni 2019 fand auf dem neuen Kunstrasenplatz an der IGS Bonn Beuel das Spiel- und Sportfest der GGS Marktschule statt. Kombiniert wurde dieses Fest mit den Bundesjugendspielen für das dritte und vierte Schuljahr.

Bei bestem Wetter konnten die Kinder 15 Spielestationen sowie die Disziplinen der Bundesjugendspiele absolvieren.

Wir danken allen Eltern sowie dem Förderverein, die uns tatkräftig bei der Vorbereitung und Durchführung unterstützt haben.

Außerdem bedanken wir uns bei den Stadtwerken, die uns kostenlos den wasserwagen zur Verfügung stellten.

Fotos können Sie hier ansehen.


Übergabe der Beethoven-Figur

Am 29.05.2019 fand vor zahlreichen Zuschauern die Übergabe der Beethoven-Figuren auf dem Bonner Münsterplatz statt. Auch die Marktschule erhielt eine der tollen Figuren, die, unterstützt durch die Deutsche Post und die Telekom, an unserer Schule ein neues Zuhause findet.

Die Übergabe der Ludwig van Beethoven-Figuren wurde von zwei Schulen musikalisch eingerahmt. Hierbei präsentierte die Marktschule die tollen Ergebnisse aus dem Schulchor und der Trommel-AG, die von Frau Korte und Herr Bildstein geleitet werden. Anschließend bekamen die Schülerinnen und Schüler ihre Figur überreicht, die sie mit strahlenden Gesichtern gemeinsam entgegen genommen haben.


Vater Kind Wochenende 2019

Von Freitag, 10. bis Sonntag 12. Mai fand an der GGS Marktschule das zweite Vater Kind Wochenende statt. Gemeinsam verbrachten 160 Teilnehmer, bestehend aus Vätern und Kindern der ersten bis vierten Klasse die Tage in der Jugendherberge in Bad Honnef. Dort unternahmen die Kinder mit den Vätern u.a. Wanderungen durchs Siebengebirge, auf dem Rheinsteig zum Aussichtspunkt Himmerich. Auf dem Programm standen außerdem Spieleabende, Theaterspielen der Kinder, ein gemeinsames Grillen, Abende am Lagerfeuer, eine Schatzsuche, Fußball- und Basketballspiele und vieles mehr. Durch ein Angebot eines Vaters löteten die Kinder aus Wäscheklammern Leuchtdioden. Ebenso stand für interessierte Familien der Besuch des Konrad Adenauer Hauses in Rhöndorf auf dem Programm. Aus Holzpaletten konnten die Mädchen und Jungen nach eigenen Ideen Möbel, Hochsitze oder Tiere bauen.
Auch im kommenden Jahr wird es wieder ein Vater-Kind-Wochenende der Marktschule geben. Geplant ist das Vater-Kind Wochenende vom 1.-3. Mai 2020 in Königswinter.

Historischer Jahrmarkt

Durch Initiative des Marktamtes konnten alle Kinder der Marktschule kostenlos den historischen jahrmarkt in Pützchen besuchen.

Neben Erklärungen zu den histotischen fahrgeschäften konnten die Kinder Fragen stellen und auch auf einem Fahrgeschäft fahren.


Marktschule kunterbunt

Unsere diesjährige Projektwoche stand im wahrsten Sinne des Wortes unter dem Motto „Marktschule kunterbunt“. Die Kinder arbeiteten in jahrgangsübergreifenden Gruppen zu verschiedenen Themen aus den unterschiedlichsten Bereichen: Wald, Experimentieren mit Wasser und Luft, Sport, Musik und Tanz, Theater, (afrikanische) Kunst, Bauen, Sockenpuppen-Theater, Hund, Basteln& Werken, Kochen und Ostern.

Wir DANKEN allen Kolleginnen und Kollegen, den Integrationsassistenzen sowie den Praktikanten, dem Förster für die tollen Ideen und die sehr gelungene Arbeit in den Gruppen. Der Jugendfarm danken wir für die personelle Unterstützung sowie für die Bereitstellung des Farmgeländes. Unserem Förderverein und allen helfenden Eltern, unserer Sekretärin und unserem Hausmeister danken wir für die tatkräftige Unterstützung beim Präsentationstag und in der gesamten Woche.

Hier noch ein kurzer Bericht aus der Projektgrupper: Kunterbunte Kinderkunst:

Das Projekt „Kunterbunte Kinderkunst“ hat sich mit dem brasilianischen Künstler Romero Britto beschäftigt. Britto, geboren 1963 in Recife ist ein brasilianischer Neo-Pop-Künstler, der in seinen farbenfrohen Arbeiten Elemente aus dem Kubismus, der Pop-Art und dem Graffiti kombiniert.

30 Kinder der Klassen 1 bis 4 waren eine Woche lang künstlerisch tätig und haben - inspiriert von Romero Britto - Leinwände, alte Schulstühle und einen Tisch bemalt. Bei einer großen Kunstauktion wurden alle Werke versteigert.

Insgesamt wurden in dieser zweiten Auktion der Marktschule 30 Leinwände, 10 Stühle und ein Tisch (Sperrmüllfund) versteigert. Der Tisch brachte mit 60 € den höchsten Erlös.

Als Auktionatorin hat, wie bereits im letzten Jahr, die engagierte Schülermutter Agnieszka Erlenbusch, entscheidend zum überwältigenden Erfolg der Versteigerung beigetragen.

Nach Abzug der Materialkosten (Leinwände, Farbe, Lack, usw.) wurde für die Marktschule ein Reingewinn von rund 510 € erzielt!

Unter dem folgenden Link können Sie den Presseartikel aus dem Schaufenster Bonn lesen.

Dieser Link öffnet die Bildergalerie unserer Projektwoche.


Unterstützung für unseren Förderverein!

Unter dem folgenden Link finden Sie alle diesjährigen Aktionen unseres Fördervereines.

Bitte unterstützen Sie durch Ihre tatkräftige Mitarbeit.

Herzlichen Dank.



Gartentag der Marktschule

Am Samstag, den 16.3.2019 rückten zahlreiche Kinder, Eltern und Kollegen der Marktschule an, um den Schulhof und den Schulgarten "Frühjahrs-fit" zu machen. Altes Laub, Müll und Dreck wurde überall auf dem Schulgelände entfernt, Sträucher gestutzt und Beete gereinigt. 

Dank der tatkräftigen Unterstützung durch den Garten- und Landschaftsbauer Herrn Volberg (Schülervater) bekam der Schulhof eine neue "grüne Oase": rund um die Halbarena wurden Pflanzkästen gesetzt und mit Kräutern bepflanzt. 

Alle Beteiligten hatten viel zu tun und freuten sich am Ende der Aktion über einen Schulhof und -Garten, der nun wieder viel ansehnlicher erscheint. 

In der anstehenden Projektwoche (1.-6.4.19) wollen sich Kinder weiterhin mit der Verschönerung des Schulhofes beschäftigen: weitere Zaunelemente für den Außenzaun des Schulhofes sollen gezimmert und gestrichen werden. Ebenso ist angedacht, den Komposter neu aufzubauen. 

Wir danken allen fleißigen Helferinnen und Helfern für diese tolle Unterstützung, so dass unser Schulhof wieder ein Stück schöner geworden ist!




600 neue Blumenzwiebeln im Schulgarten

44 Schüler der Klassen 3b und 4a der Marktschule in Pützchen haben am 21.11. mit viel guter Laune trotz eisiger Kälte Blumenzwiebeln im Schulgarten gepflanzt. Diese Blumenzwiebeln wurden von Bulbs4Kids bereitgestellt, einer Organisation, welche die Schüler auf diese Weise spielerisch mit Blumenzwiebeln und der Natur vertraut machen möchte. Sobald die Tulpen, Krokusse, Narzissen und Traubenhyazinthen zu Beginn des Frühjahrs zu blühen beginnen, ist der Schulgarten ein Meer von Farben.

Vorbereitung und Planung

Um die Beete auf dem Schulgelände vorzubereiten, gab es bereits in der letzten Woche eine große Säuberungsaktion. Ein engagierter Vater mit Garten- und Landschaftsbaubetrieb spendete der Marktschule eine LKW-Ladung Blumenerde. Die Kinder staunten und standen ehrfürchtig vor dem riesigen Berg Erde. Der positive Nebeneffekt: Nun können sie sich die Maßeinheit 1 Kubikmeter viel besser vorstellen! Mit Schubkarren, Eimern und toller Teamarbeit wurde der Kubikmeter Blumenerde auf die Hochbeete im Schulgarten und ein weiteres Beet auf dem Schulhof verteilt. Anschließend wurden die Blumenzwiebeln ausgepackt und nach Größen und Arten sortiert. Die Kinder überlegten, diskutierten und zeichneten Entwürfe, um die Bepflanzung optimal vorzubereiten und zu planen.

Blumenzwiebelpaket

Die Klassen 3b und 4a der Marktschule haben sich vergangenes Frühjahr für ein Blumenzwiebelpaket angemeldet. Damit nehmen diese Klassen neben 840 weiteren Klassen aus Deutschland, 424 Klassen aus den Niederlanden, 672 Klassen aus England, 264 Klassen aus Frankreich und 84 Klassen aus Kanada an der Kampagne Bulbs4Kids teil. Mit den 600 Blumenzwiebeln, die jedes Paket enthält, bedeutet dies, dass mehr als eine Million Blumenzwiebeln in Schulgärten gepflanzt werden. Um das Pflanzen von Blumenzwiebeln noch spannender zu machen, ist mit der Kampagne Bulbs4Kids ein Wettbewerb verbunden. Als Hauptpreis winkt die Goldene Blumenzwiebel 2019!

Weitere Informationen finden Sie unter www.bulbs4kids.com

Grün ist gesund
Immer mehr Untersuchungen bestätigen, welch positiven Einfluss die Natur auf die Gesundheit des Menschen hat. Das Spielen in und mit einer natürlichen Umgebung trägt zu einer ausgewogenen und gesunden Entwicklung von Kindern bei. Sie werden dadurch kreativer, klüger und fitter. Nur leider war die Distanz zwischen Mensch und Natur aufgrund der Urbanisation noch nie so groß wie heute. Für Bulbs4Kids war dies Anlass genug, um 2.286 kostenlose Bulbs4Kids Pakete anzubieten für niederländische, deutsche, britische, französische und kanadische Grundschulen. Auf diese Weise können die Kinder gemeinsam Blumenzwiebeln entdecken.

Organisation
Die Kampagne ist eine Initiative von iBulb. iBulb ist das Werbeorgan des Blumenzwiebelsektors und verfolgt unter anderem das Ziel, über weltweite PR- und Werbekampagnen die Verwendung von Blumenzwiebeln, Zwiebelblumen und Zwiebeln im Topf international zu stimulieren.

Die Marktschule bedankt sich bei Herrn Volberg und seinem Garten- und Landschaftsbaubetrieb für die Blumenerde, bei Bulbs4Kids für die Bereitstellung der Blumenzwiebeln, bei den Kindern der Klassen 3b und 4a sowie den Kolleginnen Frau Richter und Frau Werner-Roob für die tatkräftige und tolle Umsetzung des Projektes!


Ehrenbotschafter an der Marktschule

Seit mehreren Jahren werden die Kinder der Marktschule durch die Initiative German Angel unterstützt. Seit diesem Jahr kommt noch eine zusätzliche Unterstützung durch zwei Ehrenbotschafter:

- den Fußballer Stephan Engels

- den Trainer Mario Tenspolde

 

Den Artikel können Sie hier nachlesen.

Weitere Informationen über die Initiative finden Sie hier.


Unsere Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag

In 37 Gruppen nahm die Marktschule das zweite Mal am bundesweiten Vorlesetag teil.

Wir lasen in jedem Raum der Marktschule vor, so dass die Kinder eine sehr große Auswahlmöglichkeit hatten.

Wir danken allen Vorleserinnen und Vorlesern: Ehrenamtler, Mütter, Lehrerinnen und Lehrer, unser Hausmeister, MitarbeiterInnen des Nachmittags, ....

Einige Fotos finden Sie nachfolgend.


Unser Martinszug 2018

Am Mittwoch, 7. November 2018 fand unser diesjähriger Sankt Martinszug bei bestem Wetter statt.

Mit sehr schönen Laternen zogen die 16 Klassen von der Marktschule aus in Richtung Ennertbad und wieder zurück zu den Marktwiesen wo das große Martinsfeuer abgebrannt wurde.

Fotos finden Sie unter dem folgenden Link.

Wir danken allen, insbesondere unserem Förderverein für die tatkräftige Unterstützung.



Käptn Book 2018 - Jutta Nymphius

Am Freitag, 12. Oktober 2018 fanden in diesem Jahr die vierte und für dieses Jahr letzte Lesung im Rahmen des Käptn Book Lesefestes statt.

Jutta Nymphius las aus Ihrem Buch "Fritzi und die Geisterjägerbande"den vierten Klassen vor.

Weitere Fotos können Sie sich hier ansehen.

Weitere Informationen über das Käptn Book Lesefest finden Sie hier.


Käptn Book 2018 - Manfred Mai & Martin Lenz

Am Donnerstag, 11. Oktober 2018 fanden in diesem Jahr die zweite und dritte Lesung im Rahmen des Käptn Book Lesefestes statt.

Manfred Mai las aus seinen Kinderbüchern allen Kindern der ersten und zweiten Klasse vor. Ebenfalls waren zwei Kindergärten mit den Vorschulkindern zu Gast und nahmen an der Lesung teil. Unterstützt wurde Herr Mai musikalisch durch Herrn Lenz an der Gitarre, mit dem Schellenkranz und mit der Mundharmonika.

Gemeinsam schaften sie es, alle Kinder zum Mitmachen und Mitsingen zu motivieren, so dass alle Kinder eine sehr kurzweilige, spannende und humorvolle Lesung geboten bekamen.

Weitere Fotos können Sie sich hier ansehen.

Weitere Informationen über das Käptn Book Lesefest finden Sie hier.


Käptn Book 2018 - Maja Nielsen

Am Montag, 8. Oktober 2018 fand in diesem Jahr die erste Lesung im Rahmen des Käptn Book Lesefestes statt.

Frau Maja Nielsen las den Kindern der dritten Schuljahre aus zwei Ihrer Sachbüchern vor.

- Kosmonauten

- Jane Goodall

Für die Kinder waren beides sehr motivierende Themen und die Kinder waren von dieser sehr spannenden und abwechslungsreichen Lesung sehr begeistert.

Weitere Fotos können Sie sich hier ansehen.

Weitere Informationen über das Käptn Book Lesefest finden Sie hier.


Neuer Flyer der Marktschule

Unter dem folgenden Link können Sie sich den neuen Flyer der Marktschule mit den wichtigsten Informationen über die Marktschule herunterladen.

Link zum Flyer


Marktschule besucht das Junge Theater Bonn & die Jugendfarm

Am Freitag (7.9.2018) besuchten die Kinder der zweiten bis vierten Schuljahre eine Aufführung im Jungen Theater Bonn. In einer Sonderauführung nur für die Marktschüler wurde das Stück "Das Sams" gespielt.

Dieser Besuch war für die Kinder kostenlos.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Link zum Jungen Theater Bonn

Die Kinder der ersten Schuljahre besuchten die Jugendfarm Bonn. Begleitet wurden diese von den Klassenlehrerinnen sowie von Mitarbeitern der Jugendfarm Bonn. Der Besuch war für alle Kinder ebenfalls kostenlos. 


Teilnahme der GGS Marktschule am Beethovenfest

BEETHOVEN_PLAKAT.pdf (1,5 MiB)

Das war unser erstes Vater-Kind Wochenende

Von Freitag, 13. April bis Sonntag 15. April fand an der GGs Marktschule das erste Vater Kind Wochenende statt. Gemeinsam verbrachten 150 Teilnehmer, bestehend aus Vätern und Kindern der ersten bis vierten Klasse die Tage in der Jugendherberge in Bad Honnef.

Über das Wochenende schrieben einige Kinder der 3b:

 

Das Vater-Kind-Wochenende war cool!

Am Freitag sind alle zusammen mit den Vätern angekommen. Insgesamt waren wir 150 Personen. Dann haben wir zu Abend gegessen. Das war richtig lecker. Danach haben wir gespielt und Lagerfeuer gemacht. Zum Schluss gab es ganz spät abends noch Marshmallows. Nun sind alle ins Bett gegangen.

Am Samstag war es sehr sonnig. Am Nachmittag gab es eine Wanderung in den Wald. Danach haben wir alle gegrillt. Das war auch sehr lecker. Dann waren noch ein paar Kinder bei der Nachtwanderung.

Der Wildschwein-Alarm

Am Samstagabend hat alles angefangen. Auf der Nachtwanderung. Dann machte sich ein Teil der großen Gruppe auf den Weg. Und der Herr Bildstein hat uns an der ersten Kreuzung gesagt: "Macht alle Lichter aus und geht ganz leise! Im Wald gibt es nämlich Wildschweine." Manche sind deshalb doch lieber in die Jugendherberge zurückgegangen. Die meisten sind aber weiter gegangen. Jetzt hat er uns erzählt, dass die Wildscheine in einem besonders kalten Winter in einem Haus vier mal eingebrochen sind, um Fressen zu finden.Deswegen konnten wir nicht weiter gehen. Auf dem Rückweg ist zum Glück nichts passiert.

 

Paula, Laura, Cäcilia, Björn, Julian, Paul

Schulgarten erstrahlt neu!

Durch die Hilfe einiger Eltern und Kinder sowie durch die Mitarbeit einiger Lehrerinnen konnte am letzten Samstag in den Osterferien unser Schulgarten für den Frühlingsstart fertig gemacht werden.

Einige Klasse pflanzten Frühlingsblumen in die Beete; nun werden wir weiter überlegen, wie der Schulgarten weiter gestaltet werden kann.

Wir danken allen, die uns bei dieser Arbeit unterstützt haben!


GGS Marktschule ist Schule der Zukunft!

Seit diesem Schuljahr ist die GGS Marktschule "Schule der Zukunft!"

In Kooperation mit verschiedenen Partnern führen wir Projekte zur nachhaltigen Bildung (z. B. aus dem Bereich der Ökologie und Ökonomie) durch.

Dieses Projekt ist durch Landesamt für Natur, Umwelt und Verbrauchersutz (NRW), sowie durch das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbrauchersutz des Landes Nordrhein-Westfalen und durch das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen ins Leben gerufen worden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Logo.



Unser Kooperationspartner: IBA

Quelle: IBA

IBA (steht für Instrumente Brauchen Alle)

Durch die Kooperation mit der IBA kann Ihr Kind nach Schulschluss bzw. am Nachmittag in den Räumen der Schule ein Instrument erlernen. Die Lehrer der IBA sind qualifizierte und von der Bezirksregierung geprüfte Musiker, die für den Unterricht Ihres Kindes in die Schule kommen, so dass weder Sie noch Ihr Kind weitere Wege auf sich nehmen müssen.

Das Angebot umfasst zur Zeit: Klavier, Keyboard, Gitarre und Schlagzeug.

Weitere Instrumente auf Anfrage.

Infos und Anmeldung:

Frau Prinz

Tel.: 0228-629496-4 (Mo., Mi., Fr. 10-13 Uhr)

E-Mail: prinz@iba-musik.de

www.iba-musik.de


Käptn Book 2017: Torben Kuhlmann war bei uns

Quelle: http://www.kaeptnbook-lesefest.de

Am Mittwoch 4.10.2017 fand die erste Autorenlesung im Rahmen vom Käptn Book Lesefest an der Marktschule statt.

Torben Kuhlmann las aus seinem Buch: Armstrong - Die abenteuerliche Reise einer Maus zum Mond

An der Lesung nahmen alle Kinder der ersten und zweiten Schuljahre aus der Nachmittagsbetreuung teil; ebenso nahm der katholische Kindergarten Sankt Adelheid mit allen Vorschulkindern an der Lesung teil. Außerdem kamen noch Eltern und andere Kinder als Gäste dazu.

Torben Kuhlmann las aus seinem Buch, präsentierte seine tollen Zeichnungen und zeichnete auch live mit den Kindern.

Unser Förderverein kümmerte sich um das leibliche Wohl der Gäste. Herzlichen Dank. Die Lesung war für alle Kinder kostenlos.

Mehr Informationen zum Käptn Book Lesefest finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Autor Torben Kuhlmann finden Sie hier.


Käptn Book 2017: "0000112" Jens Rassmus war da

Quelle: http://www.kaeptnbook-lesefest.de

Am Donnerstag 5.10.2017 fand die zweite Autorenlesung im Rahmen vom Käptn Book Lesefest an der Marktschule statt.

Jens Rassmus las aus seinem Buch: "Ein Pflaster für den Zackenbarsch“ vor.

An der Lesung nahmen alle Kinder der dritten und vierten Schuljahre aus der Nachmittagsbetreuung teil. Außerdem kamen noch Eltern und andere Kinder als Gäste dazu.

Herr Rassmus las aus seinem Buch zwei Geschichten, zeichnete auch live mit den Kindern. Außerdem schrieb er Autogramme und beantwortete Fragen der Kinder. Besonders war, dass er auch seine Ukulele mit im Gepäck hatte und sein "Doktorfisch-Lied" sang. Die Telefonnummer vom Doktorfisch ist: 0000112

Unser Förderverein kümmerte sich wieder um das leibliche Wohl der Gäste. Herzlichen Dank. Die Lesung war für alle Kinder kostenlos.

Mehr Informationen zum Käptn Book Lesefest finden Sie hier.

Weitere Informationen zum Autor Jens Rassmus finden Sie hier.


Klasse wir singen 2017

Am Samstag den 24.6.2017 nahm die Marktschule am Musikfest Klasse wir singen 2017 teil.

Unten können Sie Fotos der beeindruckenden Veranstaltung in der Lanxess Arena in Köln sehen. Zwei Klassen der Marktschule standen direkt hinter der Liveband und sangen dort die Lieder.

Wir danken allen, die uns bei diesem Projekt unterstützt haben.

 

Klasse wir singen

Wir waren mit der ganzen Schule in der Lanxess-Arena in Köln. Wir kamen herein und es war alles sehr groß. Dann irgendwann kam die Moderatorin herein. Sie sagte etwas und ging wieder heraus. Dann kam der Sicherheitsmann. Der war sehr cool. Am Ende, als er alles gesagt hatte, machte er einen dab. Dann ging es richtig los. Wir sangen viele Lieder. Wir hatten alle T-shirts an, wo drauf stand: KLASSE WIR SINGEN.

Als wir "Der Mond ist aufgegangen" gesungen haben, nahmen alle ihre Handys raus und machten die Taschenlampen an. Lustig war auch das Lied "Hab ne Tante aus Marokko".  Wir fuhren übrigens hin und zurück mit Bussen.

Von Emma

 

 

Kinder aus der 3/4a schrieben folgendes:

Am Samstag war für ganz viele Schulen in Deutschland ein besonderer Tag, denn wir hatten „Klasse! Wir singen“. Wir sind mit Reisebussen zur Lanxess-Arena gefahren. Die Klasse 2c von Frau Gittelbauer und wir (die Klasse 3/4a) und sind mit Bus 1 gefahren. Im Bus gab es coole Sitze, die man verstellen konnte. Der Busfahrer konnte unsere „Klasse! Wir singen“-CD abspielen und wir haben gesungen. Die Stimmung war gut!

Dann waren wir vor der Lanxess-Arena. Die Halle war mega groß. Nach einer kurzen Pause, hat uns eine Helferin zu unserem Aufstellplatz gebracht und wir haben gewartet, dass wir rein gehen können. Plötzlich kam die Regisseurin der Show und fragte unsere Frau Thielen, ob wir der Bühnenchor sein wollen und sie sagte natürlich:“Ja!!!“

Die Frau hat auch gesagt, dass auf die Bühne 40 Kinder passen, deswegen haben unsere Freunde aus der Eisbärenklasse auch noch mitgemacht.

Zuerst wurden noch unsere Rucksäcke kontrolliert und dann hat sie uns in unsere Garderobe gebracht, wo sich sonst die Kölner Haie umziehen. Wir hatten da sogar drei eigene Toiletten. Ein Mädchen hat uns alles erklärt und wir haben geprobt, wie wir einlaufen und uns aufstellen. Dann bekamen wir die Nachricht, dass 10 Kinder noch ein Theaterstück zum „Land der Blaukarierten“ aufführen sollten.

Beim Einsingen warteten wir aufgestellt an der Seite der Halle. Da waren alle total aufgeregt und hatten Lampenfieber; das merkt man in seinem Bauch! Plötzlich wurden wir aufgerufen und wir liefen los und winkten, wie wir es geprobt hatten. Ich war froh, dass ich so viele Freunde bei mir hatte!

Auf der Bühne war unser Platz hinter der Band, die war cool drauf! 2 Stunden lang haben wir gesungen und getanzt, bis uns die Füße weh taten. Zum Glück hatte Frau Korte alle Lieder gut mit uns eingeübt, deshalb waren wir nach einer Weile auch gar nicht mehr nervös. Es hat sehr viel Spaß gemacht!

Als das Konzert vorbei war, hat uns unser Busfahrer Lucky wieder zur Schule gefahren. Wir alle waren müde und erschöpft, aber glücklich und stolz!

Dieses Erlebnis werden wir im Leben nicht vergessen!!!



Unser Schulhund "Balu" ist da

Endlich ist es soweit und Balu, der künftige Schulhund der Marktschule, ist bei seinem Frauchen, Frau Martin, eingezogen. Balu wurde im April 2017 in Bonn geboren. Inzwischen ist er 10 Wochen alt und freut sich auf seinen Einsatz an der Marktschule.

Balu wird künftig als Lehrer auf vier Pfoten durch die Klassen ziehen, immer in Begleitung von seinem Frauchen. Hierfür wird er besonders ausgebildet. Obwohl er zunächst noch eine Welpengruppe besucht, ist es für ihn von Anfang an wichtig, dass er so früh wie möglich an den Umgang mit Kindern bzw. an das Schulleben gewöhnt wird.

In der Schule hat Balu vielfältige Aufgaben und Wirkungsbereiche. Dabei werden durch einen Schulhund vor allem emotionale und soziale Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler gefördert. Mittlerweile existieren zahlreiche Studien, die die positiven Effekte, die ein Hund auf die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit eines Menschen nehmen kann, bestätigen. Ein Schulhund kann den Unterricht durch verschiedenste Aufgaben bereichern und kann so z.B.

 - ein besseres Lernklima schaffen.

- die Schülerinnen und Schüler zum Lernen motivieren.

- das Selbstbewusstsein der Schülerinnen und Schüler stärken.

- das Verantwortungsbewusstsein der Schülerinnen und Schüler stärken.

 Balu ist ein Labrador Retriever und durch ein besonders freundliches und ausgeglichenes, stressresistentes Wesen ausgezeichnet. Balu wird durch einen Tierarzt regelmäßig entwurmt, geimpft und tierärztlich überprüft und auch eine regelmäßige Parasitenprophylaxe ist für die Arbeit in der Schule eine Selbstverständlichkeit. Die dies dokumentierenden Unterlagen sowie ein durch das Schulamt Bonn genehmigte Schulhundkonzept  können im Sekretariat eingesehen werden.

 


Bürgerstiftung Bonn!

Quelle: Bürgerstiftung Bonn

Die Bürgerstiftung Bonn unterstützt jährlich die Marktschule sehr großzügig. Dadurch können größere Projekte durchgeführt werden: Im Schuljahr 2018/2019 wurde beispielsweise das Vater Kind Wochenende sowie verschiedene Projekt im rahmen der Gewaltprävention unterstützt.

Über die Arbeit der Bürgerstiftung können Sie sich informieren. Klicken Sie hierfür einfach auf das Logo der Stiftung.

 

 

Bonner Bildungsfonds!

Quelle: Bonner Bildungsfonds

Der Bonner Bildungsfonds unterstützt jährlich die Marktschule sehr großzügig. Dadurch können größere Projekte durchgeführt werden. Herzlichen Dank!

Über die Arbeit des Bildungsfonds können Sie sich informieren. Klicken Sie hierfür einfach auf das Logo der Stiftung.

 

 


Kopfrechnen

Quelle: http://sikore.schiffner-tischer.de/.de

Alle Kinder der Marktschule können kostenlos im Internet das Kopfrechnen üben.

Klicken Sie hierfür einfach rechts auf das Logo, dann kann ihr Kind losrechnen. Bitte wählen Sie vorher das Level aus, so dass der Schwierigkeitsgrad zu Ihrem Kind passt.


Kinder für...

Die Kinder schreiben selber für die Internetseite Texte und malen hierzu passende Bilder oder es werden Fotos hochgeladen. Die aktuellsten Texte von Kindern über das Schulleben können Sie sich hier durchlesen.


Antolin

Quelle: www.antolin.de

Alle Kinder der Marktschule können kostenlos auf der antolin.de Seite Fragen zu Kinderbüchern beantworten und fleißig Punkte sammeln. Dann erhalten die Kinder Urkunden von den Klassenlehrern über die gesammelten Punkte.

Klicken Sie hierfür einfach rechts auf den Raben, dann kann sich ihr Kind mit dem Benutzernamen und dem Kennwort anmelden.


Zahlenzorro

Quelle: www.zahlenzorro.de

Alle Kinder der Marktschule können kostenlos auf der zahlenzorro.de Seite Mathematikaufgaben bearbeiten. Es können Aufgaben aus dem Bereich Kopfrechnen, Knobelaufgaben und Aufgaben in Vorbereitung auf die VERA-Arbeiten bearbeitet werden. Für die richtig bearbeiteten Aufgaben erhalten die Kinder Punkte. Dann bekommen die Kinder Urkunden von den Klassenlehrern über die gesammelten Punkte.

Klicken Sie hierfür einfach rechts auf die Maus, dann kann sich ihr Kind mit dem Benutzernamen und dem Kennwort anmelden.

Anfahrt zur GGS Marktschule!

Damit Sie uns immer gut finden, haben wir eine Anfahrtsskizze zur GGS Marktschule erstellt. Klicken Sie auf das jeweilige Bild, so dass Sie die Anfahrtsskizze vergrößert angezeigt bekommen. Eine Datei zeigt die detaillierte Ansicht des Ortsteils Pützchens an, die weitere Datei zeigt den Raum Bonn an. Ebenso können Sie sich eine Übersicht über das Schulgelände ansehen.

Die Anfahrtsskizzen können Sie auch in unserem Downloadbereich herunterladen.



Schülerbeförderung/ Schülerfahrkosten

Informationen der Stadt Bonn [Link]

Informationen der Stadtwerke Bonn [Link]




Schulobst

Schulobst

Ab dem kommenden Sommer wird die Europäische Union Obst an Schulen stärker bezuschussen. Die Fördermittel werden von 12 Millionen auf knapp 20 Millionen Euro aufgestockt. Kostenloses Obst und Gemüse wird vor allem an Grund- und Förderschulen verteilt. In Nordrhein-Westfalen bekommen es zur Zeit 110.000 Kinder. Ab dem nächsten Schuljahr müssen die Bundesländer nur noch ein Viertel der Kosten fürs Schulobst selbst bezahlen. Bisher war es die Hälfte.
(Quelle: wdr1)


Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Aktuelles

Zur Zeit sind keine Nachrichten vorhanden.